Hans Hörandner
Autor: Hans Hörandner

HPE hat vor kurzem ein Support Dokument veröffentlicht in dem ein Firmware Problem einiger SSDs behandelt wird. Wir empfehlen dringend dieses Firmware Upgrade durchzuführen.

Die kurze Zusammenfassung des Problems:
Nach 32768 Betriebsstunden (3 Jahre, 270 Tage und 8 Stunden) fallen die SSDs aus! Jede SSD die zur gleichen Zeit installiert wurde, fällt ebenfalls aus. Ein Recovery ist danach NICHT mehr möglich!

Die Lösung ist ein Update der Firmware auf das Release FW HPD8. Dieses Update ist durch die Kunden selbstständig installierbar („customer self-installable“).

https://support.hpe.com/hpsc/doc/public/display?docId=emr_na-a00092491en_us

Bulletin: HPE SAS Solid State Drives – Critical Firmware Upgrade Required for Certain HPE SAS Solid State Drive Models to Prevent Drive Failure at 32,768 Hours of Operation

Resolution: Immediately upgrade the drive firmware to version HPD8, which HPE has released to prevent the issue described above.
Note: A server reboot is not required if SSDs are attached to a Smart Array Controller.

https://support.hpe.com/hpsc/doc/public/display?docId=emr_na-a00092758en_us

Bulletin: HPE MSA Storage – Critical Firmware Upgrade Required For Certain MSA SAS Solid State Drive (SSD) Models To Prevent Drive Failure at 32,768 Hours Of Operation.

Resolution:
Immediately upgrade the drive firmware to version HPD8, which HPE has released to prevent the issue described above.

Für Unterstützung stehen Ihnen gerne unsere Technikteams zur Verfügung.